Montag, Juni 06, 2016

Rezension zu "Verliebe dich nie in einen Rockstar" von Teresa Sporrer






Band 1 der "Rockstar-Reihe"
----------------------------------------




[4,5/5 Sterne]



Inhalt:
Zoey hat Top Noten, drei verrückte beste Freundinnen und keine Lust auf Gefühlsduselei.
Doch wenn ein waschechter Rockstar in ihre Klasse kommt und er auf ihre Mathenachhilfe besteht, kann auch ihre geordnete Welt in Aufruhr geraten. Denn Acid verkörpert den typischen Rockstarlook, ungekämmtes Haar, Tattoos auf den Armen, eine Sonnenbrille und tiefschwarze Klamotten und dazu kommt das ihre Freundinnen bei jeder seiner Schritte loskreischen müssen.


Meinung:
"Verliebe dich nie in einen Rockstar" ist der erste Band der Rockstar-Reihe und umfasst 9 Bände, davon sind bisher Band 1 und Band 2 als Print erschienen. 

Ich möchte mich recht herzlich bei dem Carlsen Verlag bedanken, der mir netterweise dieses tolle Buch zur Verfügung gestellt hat. Ich durfte mir von drei vorgewählten Büchern eines als Willkommensgeschenk in die Bloggerwelt aussuchen. Vielen lieben Dank!

Prolog:
Die Autorin schaffte es mich sofort in die Geschichte hineinzuziehen. 
Sie beschrieb bildhaft die erste Begegnung von Zoey und Acid an ihrem 16ten Geburtstag und der Abend verlief natürlich nicht ganz nach Plan ;), die Vorgeschichte konnte toll unterhalten.

Handlung:
Ich sage mal nur ein Lacher nach dem Anderen... :D

Die Geschichte wurde von Kapitel zu Kapitel amüsanter und witziger, bis zu der ersten Hälfte des Buches wären es volle fünf Sterne gewesen, doch dann kamen 4/5 Kapitel bei denen die Liebesgeschichte mehr in den Vordergrund gerutscht ist. Vereinzelte Szenen kamen mir nicht ganz authentisch vor und der Schlagabtausch der Beiden war zwar noch vorhanden und unterhaltsam, doch konnte es den Charme wie in der ersten Hälfte nicht ganz beibehalten. Dann allerdings nahm die Geschichte wieder an Fahrt auf und konnte mich wieder vollkommen begeistern.

Buchcharaktere:
Zoey ist eine schlagfertige, kluge Protagonisten mit sehr speziellen Charakterzügen, sie bezeichnet sich selbst als durchgeknallt und ist keinesfalls auf den Mund gefallen, doch auch die Gedanken von Zoey hat die Autorin super ausarbeitet. 
Serena, Violet und Nell sind Zoey's beste Freundinnen und haben ebenfalls wie sie eine schräge Art an sich, doch alle vier sind sehr unterschiedliche Charaktere und ergänzen sich ideal zueinander, auch ich fand die Vier sofort sympathisch und hab sie wie Freundinnen in mein Herz geschlossen, denn wenn wir mal ehrlich sind, dann hat jeder etwas Schräges an sich. ^^
Acid, hat auch seinen ganz eigenen Chrame, er war anfangs nicht leicht zu durchschauen, doch eines wusste ich von Beginn an, ihm gefiel es Zoey auf seine spezielle Rockstarart zu ärgern.

Innere & Äußere Gestaltung:
Die Kapitel haben lustige Namen wie, "Engel gegen Zoey" (Kapitel 24) und eine kleine Blume, ich hätte ein Mikrofon oder ein Instrument passender gefunden, aber das ist nur eine kleine Anmerkung.
Zudem werden immer wieder Songtitel und Bands genannt, anfangs dachte ich sie wären frei erfunden, doch dann hat meine Neugier gesiegt und ich hab tatsächlich die Lieder in YouTube finden können, also ich kann euch nur empfehlen, wenn ihr auf einen Song stoßt dann hört euch das Lied während dem Lesen an, dass verleiht zusätzlich Rockstarstimmung! ;)

Das Cover hat eine angenehme Farbgebung, ist für mich allerdings auch keines das aus der Maße heraus sticht, aber ansonsten finde ich es gut gewählt für das Buch.


Fazit:
Es ist eine zuckersüße Rockstargeschichte und kann ich jedem nur empfehlen der sich in eine Rockstarwelt führen lassen will ;).



Kommentare:

  1. Schöne Rezension! :)

    Liebe Grüße
    Ani

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezension!
    Ich hab das Buch auch erst gelesen (ebenfalls von Carlsen bekommen :D ) und fands suuuper!
    sehr humorvoll und unterhaltsam, einfach top ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :)
      Jaa es war einfach toll. ♡

      Löschen
  3. Durch sehr viele schlechte Rockstar Geschichten bin ich leider ein wenig abgeschreckt vor weiteren, aber auhc das Buch klingt schon wieder interessant! Vielleicht werde ich es mir mal zu Herzen nehmen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es dir wirklich sehr ans Herz legen. :)

      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen