Montag, Juni 27, 2016

Cover Monday #9


"Cover Monday" ist von Maura organisiert.Bei dieser Aktion wird jeden Montag ein Buchcover vorgestellt, das man wunderschön findet, es darf sich dabei auch um ungelesene Bücher handeln.








Klappentext:
Die siebzehnjährige Twylla ist kein Mädchen wie jedes andere: Sie ist die Verkörperung der Großen Göttin und wird als solche im ganzen Land verehrt - außerdem ist es ihr bestimmt, einmal den Kronprinzen zu heiraten. Doch ihr göttliches Schicksal bringt auch eine schreckliche Verpflichtung mit sich: Jeden Monat muss sie tödliches Gift trinken, gegen das nur sie, als göttliche Inkarnation, immun ist. Doch jeder, der Twylla berührt, wird von dem Gift infiziert und stirbt.
Twylla ist der einsamste Mensch der Welt. Wer kann schon ein Mädchen lieben, das regelmäßig Verbrecher und Verräter durch seine Berührung hinrichtet? Vor der alle erschrocken zurückweichen, sobald sie einen Raum betritt? Sogar der Kronprinz, der ja einmal ihr Mann werden soll, meidet sie. Doch alles ändert sich, als Twylla ein neuer Wächter zur Seite gestellt wird. Mit frechem Grinsen und unangemessenen Bemerkungen zieht der junge Mann alles, woran Twylla geglaubt hat, in Zweifel. Ist ihre Heirat mit dem Prinzen wirklich vom Schicksal vorherbestimmt? Ist sie tatsächlich die Verkörperung einer Gottheit? Und nicht zuletzt: Was hat es mit dem schrecklichen Gift auf sich, das auf alle, außer auf Twylla, eine tödliche Wirkung hat?
Nach und nach deckt Twylla mit Hilfe ihres charmanten Beschützers eine mörderische Intrige auf, die die Grundfesten des gesamten Landes Lormere ins Wanken bringt …
(Klappentext & Bild= Amzon)




Das Cover konnte mich sofort von sich überzeugen. Es ist einzigartig und hab ich in so einer Aufmachung noch nirgends gesehen. 
Ich bin schon gespannt was das Gefäß in dem sich ein Mädchen befindet, mit dem Inhalt des Buches zu tun hat und der Buchtitel macht mich auch schon total neugierig. 



Kommentare:

  1. Hey Sandra,

    genau das gleiche Cover habe ich auch mal vor ewigkeiten vorgestellt. Damals gab es das Buch aber nur auf Englisch. Cool das es jetzt übersetzt wurde und auch das Cover gleich geblieben ist :)
    Genau wie du bin ich von diesem Cover fasziniert. Also sehr schöne Auswahl!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Oh ja, das sieht toll aus! Normalerweise mag ich ja keine so kräftigen Farben, aber hier wirkt es ganz toll und sogar die Frau stört mich nicht, obwohl ich ja Personen auf Covern nicht so gerne mag. Aber hier ist sie ja eher nur kleines Beiwerk, auch wenn sie schon im Mittelpunkt steht *g*

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Cover Monday

    AntwortenLöschen